Jugendkulturtage im Lkr. Ansbach

Vorlesen

Die Jugendkulturtage 2020 finden vom 21. Oktober bis zum 08. November im Landkreis Ansbach statt.

Eröffnung der 28. Jugendkulturtage im Landkreis Ansbach

Auch in diesem Jahr finden im Landkreis Ansbach wieder die Jugendkulturtage statt. Die 28. Auflage steht, wie alles in diesen Tagen, unter dem Einfluss der Coronapandemie. Mitkoordinatorin und Pädagogische Mitarbeiterin des Kreisjugendring Ansbach, Anna Scheuenstuhl, führte durch den Abend. Bei der Eröffnung am Mittwoch im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde in Burk, betonten alle Beteiligten, dass im Vorfeld mit Hochdruck daran gearbeitet worden sei ein schlüssiges und tragbares Konzept passgenau auf jede Veranstaltung zuzuschneiden. In ihrer Begrüßungsansprache betonte Pfarrerin Roswitha Schilling, dass Jugendarbeit vergleichbar mit der eines Försters sei. Die Arbeit die man im Heute investiere zahle sich erst im Morgen aus. Bürgermeister Held umriss den Begriff der Kultur. „Kultur ist alles was von Menschen gemacht wird“. Dieses breite Spektrum könne man anhand der Veranstaltungen sehen, ergänzte stellvertretender Landrat Hans Henninger. Er begrüßte alle Anwesenden und bedankte sich bei Kreisjugendring und Kommunaler Jugendarbeit für die Organisation und gute Zusammenarbeit. Der Kommunale Jugendpfleger Wolfgang Dittenhofer zeichnete ein kurzes Bild der vergangenen Jahre und betonte, dass diese Auflage die bisher außergewöhnlichste und auch fordernste gewesen sei. Diese Arbeit sei jedoch eine gute Investition setzte Vorsitzender Maximilian Mattausch fort. Jugendarbeit sei eine Einrichtung der Daseinsvorsorge. Gerade in Zeiten von Corona sei eine Antizyklische Investition wichtig und so dürfe auch in Zeiten angespannter Haushalte nicht an den Finanzen für die Jugendarbeit und Jugendpflege geschraubt werden. Umrahmt wurde die Veranstaltung, die im Anschluss an den offiziellen Teil mit einem coronakonformen informellen Teil endete, durch Klavierstücke von Victoria Fritz.

Eröffnung der 27. Jugendkulturtage im Landkreis Ansbach

Am Mittwoch den 16. Oktober 2019 fand die Eröffnung der 27. Jugendkulturtage im Jugendzentrum Neuendettelsau statt. Die Jugendkulturtage des Ansbacher Landkreises finden jährlich im Herbst statt und sind eine Kooperationsveranstaltung des Kreisjugendring Ansbach und der Kommunalen Jugendarbeit im Landkreis Ansbach. Anna Scheuenstuhl vom Kreisjugendring Ansbach führte durch den Abend. Vorstandsvorsitzender Dr. Mathias Hartmann von Diakoneo begrüßte die Anwesenden. Anschließend gab es ein erfrischendes Grußwort von Bürgermeister Gerhard Korn. Landrat Dr. Jürgen Ludwig eröffnete die Jugendkulturtage offiziell. Die Band "Talentbefreit" vom Jugendzentrum sorgte für die musikalische Umrahmung und die Zaubershow, welche im Rahmen des Projekt "mischen!" unter der Leitung von Bernd Distler einstudiert wurde, war der Höhepunkt des Abends. Die Koordinatoren Wolfgang Dittenhofer (Kreisjugendpfleger, Kommunale Jugendarbeit) und Maximilian Mattausch (Vorsitzender, Kreisjugendring Ansbach) haben ebenfalls ein kurzes Grußwort gesprochen. Nach dem offiziellen Teil konnte man bei Getränken und einem kleinen Imbiss noch miteinander ins Gespräch kommen. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung. Vielen Dank an das Jugendzentrum Neuendettelsau, unter der Leitung von Sandra Mayer, für die Einladung.

Debora Kölli

Pädagogische Mitarbeiterin

  • Beratung und Unterstützung von Verbänden
  • Juleica Schulungen
  • Jugendverbändetag
  • Jugendkulturtage im Landkreis Ansbach
  • V.I.P. Ansbach
  • Webseite & Social Media

Telefon: 0981 468 5497

Mail: debora.koelli@kjr-ansbach.com

 

 

 

Aktuelles

Kreisjugendring Ansbach18.10.2018

Eröffnung der 26. Jugendkulturtage im Landkreis Ansbach

Nach einem musikalischen Beitrag von einem Trio aus dem Jugendbüro in Feuchtwangen, begrüßte Bürgermeister Ruh am 17. Oktober 2018 alle Gäste, die der Einladung zur diesjährigen Eröffnung der Jugendkulturtage gefolgt waren.

Mehr erfahren